AfD und „Queerelen” auf dem Kirchentag

Guten Abend Beatrix von Storch,

da müssen wir Ihnen bedingungslos zustimmen. Die AfD hat auf dem Kirchentag nichts verloren.
Und „queer-verquaste” Menschen im alltäglichen Leben? Wo kommen wir denn da hin? Das fragen wir am Besten mal die Spitzenkandidatin der AfD – Alice Weidel – nicht wahr?

„Sind[…] eigentlich alle doof im Kopf[…] beim Kirchentag?[ Die ]AfD hat da wirklich nichts verloren[…][. ][E]in grün-queer-verquastes Vo[o]doo-Kasperletheater[.]”

Tipps:
1. Kirchentagsteilnehmer sind eher orange als grün. 
2. Unsere schöne deutsche Kultur erfährt durch Ihren Sprachmissbrauch und Ihre Unwissenheit eine nicht außer Acht zu lassende Bedrohung. 
3. Um ernstgenommen zu werden, sollten Sie nicht mit zweierlei Maß messen. Das wirkt ein wenig dilettantisch. 

Total verquaste Grüße 
Ihre
#HoGeSatzbau

#kirchentag
#afd
#BeatrixVonStorch
#AliceWeidel

Quelle:
twitter.com/Beatrix_vStorch/status/867854567018553345