Atombomben auf Deutschland, das ist ja Volksverhetzung!!1!!

Guten Abend Polizei Dresden,

irgendwie ist es doch komisch, dass ihr hier bei uns auftaucht, nicht wahr?

Aber wenn bei einer Pegida-Gegendemonstration(!) ein T-Shirt der Antilopen Gang aufgrund des Verdachts auf Volksverhetzung(!) (§ 130 StGB) und Gewaltdarstellung(!) (§ 131 StGB) durch die Polizei konfisziert wird und die Staatsanwaltschaft ermittelt, so ist unser Nachhilfeunterricht dringend gefragt. Nicht nur, dass es leicht absurd erscheint, Volksverhetzung statt beim strammdeutschen Spazierverein, bei der Gegendemo zu suchen. So ist es noch verwunderlicher, dass ihr diese im Bandshirt der Antilopen Gang vermutet, die ja eigentlich gar nichts Böses will. Im Gegenteil. In ihrem Lied „Baggersee” wird lediglich vorgeschlagen, durch einen nuklearen Angriff Deutschland durch einen See zu ersetzen, der allen Menschen zu Gute kommen würde. Ein ehrwürdiger Gedanke eigentlich, oder etwa nicht?

„[…] Wäre es nicht praktischer, wenn da, wo vorher Deutschland war,

in ein paar Jahren ein Baggersee entsteht?

Alle könnten schwimmen da, Enten füttern, Tretboot fahren.

Wär‘ das nicht die Lösung des Problems?

Atombombe auf Deutschland, dann ist Ruhe im Karton.

Komm, wir bomben einen Krater und dann fluten wir das Loch.

[…]”

Tipp:
1. Kinder und auch Menschen mit eingeschränkter kognitiver Ausstattung sind nicht in der Lage, Satire zu verstehen. 
2. Statt mit Inbrunst zu versuchen am Äquator Eisschollen zu orten, die den Schiffen gefährlich werden könnten, sollte man doch besser an den Polen sein Glück versuchen. Oder nicht?
3. Wir haben einen ganz heißen Tipp, wo montags in Dresden Volksverhetzung und Gewaltdarstellungen stattfinden. 
4. Zur Abkühlung erhitzter Gemüter eignet sich der Besuch eines Baggersees. 

Alles Gute kommt von oben, oder von uns,
Eure
#HoGeSatzbau

Quelle:
facebook.com/antilopengang/photos/a.443720895574.234935.359439925574/10155219995210575/?type=3