Deutschland den Deutschen!

Psssst André Poggenburg, der Marcus Pretzell wird schon stinkig.
Ihr wolltet doch jetzt so kurz vor der Bundestagswahl erstmal so tun, als würde es sich bei der AfD nicht um eine aufrechte-nationalsozialistische, sondern um eine ganz normale „mitte-rechts-konservativ-weichgespülte” Bürgerpartei handeln.
Hast du das etwa schon vergessen? Mensch, das Internet ist doch öffentlich und jeder kann mitlesen.
Wie soll denn so eine Wahl gewonnen werden, wenn du öffentlich Slogans der NPD klaust und somit die AfD als kleine Nachwuchsnazi-Partei outest?
Und wo wir gerade über die Öffentlichkeit sprechen, eine öffentlich getätigte Forderung spiegelt nicht zwingend auch die öffentliche Meinung im Allgemeinen wider.
Es gibt zum Beispiel Menschen, die sind der Meinung, dass Flüchtlingskinder an der Grenze erschossen und Frauen hinter den Herd gehören, oder das Homosexualität unnatürlich und jede Art von Terror rein islamistisch geprägt ist. All das sind Forderungen einer kleinen Minderheit.
Oh, Moment, das kam ja auch aus euren Reihen.

Wie dem auch sei. Wir begrüßen es sehr, dass die Profilneurosen so einiger Politiker der AfD dafür sorgen, dass das wahre Gesicht eurer Partei nach und nach zum Vorschein kommt.

Gib also auf, Marcus. Deine Kollegen sind einfach nicht so berechnend wie du. Eher geltungsbedürftig, enthemmt und … durch und durch braun.
Das Internet den Intelligenten.

Grüße
Eure
#HoGeSatzbau

Quellen:
twitter.com/MarcusPretzell/status/879248640371503105

twitter.com/PoggenburgAndre/status/878538776326414336