Die AfD in Feierlaune

Erika, oh Erika, (Erika Steinbach)

alle Jahre wieder gibt es so viele schöne Dinge, wie Weyhnachten, Gebyurtstag, Ostyrn und eben auch Sylvester. Das finden wir wenig befremdlich. Viel befremdlicher finden wir da eher das „Y”. 

„Es gibt ja wieder S[…][i]lvester[…][„]Eine kölsche Allianz trommelt für bunte Vielfalt und protestiert gegen AfD-Parteitag[…][”.]”

Tipp:
1. Es ist nicht so einfach zu verstehen, worüber Sie eigentlich sprechen. Vermutlich wollten sie so etwas sagen, wie:
„Es wird wieder ein Silvester geben.“ 
oder
„Silvester wird/kann/könnte sich wiederholen. 
2. Machen Sie sich keine Sorgen, das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun. Es sind nur Sie selbst, die sich künstliche Zusammenhänge schaffen, um dann paranoid durch den Tag zu laufen. 

Feiernde Grüße. 
Ihre
#HoGeSatzbau

Quelle:
twitter.com/steinbacherika/status/849926709386371072

Newer Post