Goodbye Deutschland

Hallo Melanie Müller,
Hauptsache unsere deutschen Frauen halten ihre künstlich aufgeblasenen Brüste in jede Kamera. Nicht falsch verstehen, die, die Aufmerksamkeit dringend brauchen, sollten sie in unserem Land auch finden. Aber nicht zahllose mediengeile Frauen, die arbeitsfähig sind und vor Langeweile nicht wissen, an welchem kulturellen deutschen TV-Format, außer „Goodbye Deutschland”, dem „Bachelor” und dem „Dschungelcamp”, sie noch teilnehmen können.
Was für eine Scheiße passiert mit unseren Patrioten?

„[…] Hauptsache unsere [a]usländischen Mitbürger haben ein neues Telefon und [auf] ewig finanzielle Unterstützung. Nicht falsch verstehen, die, die Asyl dringend brauchen, sollten es in unserem Land auch finden. Aber nicht zahllose junge Männer[,] die arbeitsfähig sind und vor [L]ange[…][w]eile nicht wissen[,] wohin mit sich[,] weil der Staat sie zwar aufnimmt, aber nicht beschäftigen kann. Was für eine [S]chei[…][ß]e passiert in unserem Land[…][?][…]”

Tipps:
1. „ausländischen” ist ein Adjektiv, denn das Wort beschreibt das Subjekt (Mitbürger) genauer. Adjektive werden immer kleingeschrieben.
2. „Scheiße” hingegen ist ein Nomen, Subjekt, Namenwort. Diese werden immer großgeschrieben. Man erkennt sie unter anderem daran, dass man ihnen einen Artikel voranstellen kann.
3. Keine Angst, wir verstehen dich schon ganz richtig. Darum hast du auch die Ehre, an unserem Unterricht teilnehmen zu dürfen.
4. Flüchtlinge bekommen in Deutschland kein neues Handy, wenn sie die Landesgrenze übertreten. Diese alternative Wahrheit ist, wie Mitleidsbekundungen gegenüber Alten, Kranken, Kindern oder Obdachlosen, die Unterteilung in echte und falsche Flüchtlinge, die Überbetonung von „männlichen Flüchtlingen im erwerbsfähigen Alter” und den heldenhaften Taten unserer Großväter und Großmütter und der deutlichen Trennung von „die da oben” und „wir hier unten”, typische Propagandainhalte von Rechtspopulisten.
5. Aufgrund deiner augenscheinlichen und alles überragenden Naivität gehen wir nicht unbedingt davon aus, dass du bewusst als Rechtspopulistin agierst. Vielmehr denken wir, dass du dich durch Scheinwirklichkeiten, gefühlte Realitäten und Falschnachrichten von genau diesen blauäugig manipulieren lässt. Das könnte uns an sich egal sein, ist es aber nicht. Schließlich folgen dir und deinen geistigen Nichtinhalten rund 500.000 Personen.

Gelangweilte Grüße
Deine
#HoGeSatzbau

Quelle:
facebook.com/Melanie.Mueller.official/posts/1271513479626068