July 22, 2016 at 08:49AM

Liebe Die Wahrheit „24h News“,

da verschlägt es uns doch fast die Sprache. Ihr wollt also allen Ernstes das Land verlassen und euer Glück in Argentinien versuchen? Ihr „Glückske… ritter“. Wir schlussfolgern aus eurer Auktionsbeschreibung, dass es sich bei euch um sogenannte „Bildungsflüchtlinge“ handelt, wenngleich wir die Anerkennung dessen als Fluchtgrund stark bezweifeln. Aber egal, in Argentinien spricht man ja kein Deutsch, von daher: weg damit.

„DIE WAHRHEIT „24h NEWS“
+140.000 Likes

Wer uns kennt[,] weiß[,] worum es geht.

Unsere Seite hat wöchentlich ca. 500[…]-[…]1000 neue Likes[…][.] [Die] Reichweite [beträgt] bis zu 15.000.000 [Nutzer,][…][ ][w]enn man aktuelle Berichte postet[…][.]

[…][G]epostete Videos werden bis zu 50.000[…] [mal] geteilt[…][.] Unser Top[-]Post […][erreichte] 1.600.000 Leute[…].

Verkauft wird die Seite nur aus dem Grund[,] […]das[s] wir genug von Deutschland haben. Es geht nun […]beruflich nach Argentinien. Wir hoffen[,] das[s] die Seite in gute Hände kommt[ und dass] die [neuen Betreiber auch] weiterhin […][b]erichten[,] was in Deutschland passiert.

Achtung: Die Seite wurde von ebay über einen Anwalt geprüft. Das hei[…][ß]t[,] wenn man nichts postet[,] was gegen die […][facebook-]Richtlinien verstößt[,] kann die Seite […][nicht] gelöscht werden.

Nach [dem] Kauf und [abgeschlossener] Bezahlung erhält der Käufer die […][erforderlichen] Admin[-]Zug[…][gänge.]

Viel Spaß beim […][B]ieten.

Kenner wissen[,] was so eine Seite wert ist.[…][…]Unter Wert verkaufen wir nicht[.] […][D]a machen wir lieber von Argentini[e]n aus weiter[.][…]“

Tipps:
Damit in Argentinien niemand auf die absurde Idee kommt, ihr würdet nur da sein, um „ein besseres Leben zu genießen“, hoffen wir, dass ihr ausreichend finanziell vorgesorgt habt. Am Ende werdet ihr dort noch als „Wirtschaftsflüchtlinge, die nur zu faul oder zu doof zum Arbeiten sind“ verunglimpft. Wir empfehlen euch also, nicht nur ordentlich viel Zaster, sondern auch eine riesengroße Schublade guter und wirtschaftlich vielversprechender Ideen im Gepäck zu haben. Sollte das nicht so sein, lauft dort dann besser nicht mit Smartphone in der Öffentlichkeit herum, es könnte Neider geben.

In diesem Sinne: Auf Nimmerwiedersehen.
Eure #HoGeSatzbau

Quelle: http://ift.tt/29PIpIQ via Hooligans Gegen Satzbau http://ift.tt/2adbH2m

Leave a Reply

Your email address will not be published.