July 27, 2016 at 01:42PM

Hallo Beatrix von Storch,

na da sind Sie ja mal wieder ordentlich auf der Maus ausgerutscht und in ein hoffnungsloses Buchstabenwirrwarr gefallen. Sie sollten besser auf Ihre Mäuse aufpassen.

„Nein[,][…] Vergewaltigung und […][„]Gra[…][p]schen[…][”], Die[…][b]stahl und [S]onstiges[…] l[…][a]uf[…][en] separat. Das ist[…] ja alles nicht wirklich schlimm. *[S]arkasmus of[f]*”

Tipp:
1. Der deutsche Duden empfiehlt das Wort Grapschen mit „p” zu schreiben. Was ja auch irgendwie logisch ist, denn es stammt ja nicht vom Wort „Grab” ab. Auch wenn Ihre Wortvariante nicht gänzlich falsch ist, so legen Sie jedoch sicherlich Wert auf absolute deutsche Perfektion.
2. Bitte warten Sie mindestens noch so lange mit der Verwendung des Englischen, bis Sie der deutschen Sprache mächtig sind. Es könnte sonst bei Ihnen zu mittelschweren zerebralen Schäden führen. Da die Amerikanisierung jedoch unaufhaltsam näher rückt, sollten Sie besser noch ganz aufs Englische verzichten. Oder möchten Sie eine Mitschuld am Untergang der deutschen Kultur tragen? Das würde der Alternative für Deutschland AfD sicherlich nicht gefallen.

Sarkastische Grüße.
Ihre
#HoGeSatzbau

http://ift.tt/2agFZ5f via Hooligans Gegen Satzbau http://ift.tt/2a931bp

Leave a Reply

Your email address will not be published.