Merkel streicht Geld für Vasektomien

24.01.2017, 14:30 Uhr

Ein Raum voller Frauen entscheidet über das Schicksal von Millionen Männern.

merkel-vasektomie

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat als eine ihrer neuesten Amtshandlungen staatliche Zuschüsse für Organisationen gestrichen, die im In- und Ausland Vasektomien anbieten. In einer „sofortigen Anordnung“ – also einem Kanzler-Dekret – strich sie unter Anwesenheit von sieben weiteren Frauen allen Ärzten und Organisationen die Bezuschussung zur Forschung, die Männer bei Vasektomien unterstützen – oder auch einfach nur diesbezüglich beraten.

Männerrechtsorganisationen rufen derweil zu Demonstrationen auf.

Unter dem Banner
MY SCROTUM – MY CHOICE!“ demonstrieren zur Stunde tausende Männer vor dem Kanzleramt in Berlin.
Die Stimmung ist erregt.
#HoGeSatzbau