Rechtsradikale Antifa-Islamisten und der BVB

Die Islamisten waren es!!!! 
Alle abschieben!
Flüchtlinge raus! Das weiß man doch, dafür braucht es keinen Nachweis! Die sind ja alle so! 

Die Antifa war es es!
Staatliche Regulierung ist gefragt!
Verbot der Antifa!!!
Schließlich stand ein Bekennerschreiben auf einer von Hinz und Kunz frei zu nutzenden Webseite! Eindeutig! Das reicht als Beweis aus!

Was?!?!
Jetzt wird gemutmaßt, dass es einen Zusammenhang zwischen den Sprengsätzen am BVB-Bus und Legida, dem Elsässer oder Compact geben könnte?!
Wie kann das sein?
Wo sind die Quellen?
Welche Beweise gibt es? 
Unterstellung!!!
Verunglimpfung!!!
Verleumdung!!!

Wisst ihr was, liebe Möchtegernpatrioten und auch alle anderen Propagandamaschinen?! Fangt doch ganz allgemein mal an, Informationen zu hinterfragen. Auch dann, wenn sie euch in die Hände spielen!
Springt nicht über jedes Stöckchen, das man euch hinhält, sondern stellt bei jeder Art von Information die Fragen:
Wer behauptet das? 
Welche Quellen stehen dahinter?
Welche Beweise gibt es?

Dass nun irgendwer aus dem rechten Spektrum für die Sprengsätze verantwortlich sein könnte, ist wieder nur eine Mutmaßung. Nicht mehr und nicht weniger. 

Lasst die Polizei ihre Arbeit machen und uns die Ermittlungsergebnisse abwarten und zwar nicht nur dann, wenn der Tatverdächtige in unser Weltbild passt. 

Beste Grüße
Eure
#HoGeSatzbau

Nachrichtenquelle:
focus.de/politik/deutschland/bombenanschlag-auf-den-bvb-jetzt-fuer-die-spur-nach-leipzig_id_6960121.html

Empörungsquellen:
facebook.com/legida.eu/posts/1501342419900360

facebook.com/Compact.Magazin/posts/1477178825664398

facebook.com/pegidaevofficial/posts/1340563032663898