Tauschen Waffen gegen Flüchtlinge

Deutschland, als einer der größten Waffenexporteure, trägt maßgeblich dazu bei, dass Menschen, zum Beispiel in Bürgerkriegen wie in Syrien, sterben. Wir alle profitieren von diesem Geld aus dem Waffengeschäft und finanzieren hierdurch unseren eigenen Luxus, von welchem wir jedoch nichts abgeben möchten, denn die Flüchtlinge wollen uns nur ausnutzen?

Nur ein Beispiel (sehr interessanter Quelllink) dafür, wie unglaublich widerlich es ist, auf flüchtende Menschen herabzublicken. 
Wir haben sie selbst produziert!

„Deutschlands Rüstungsexporte steigen erneut, allein die Ausfuhr von Munition für Kleinwaffen (Anm.: hierzu zählen Maschinenpistolen und -gewehre) hat sich in diesem Jahr verzehnfacht. Mit ihnen werden in Bürgerkriegen wie in Syrien die meisten Zivilisten getötet.”

Ich hasse Gewalt. 

Kiki
#HoGeSatzbau

Quelle:
spiegel.de/wirtschaft/soziales/a-1118095.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=http://m.facebook.com

Bild:
Barbara
facebook.com/ichwillanonymbleiben/posts/1336862739679412:0