Vorsicht, bissiges Patriötchen!


Hallo Prodeutsch-Kontrasystem,
oder besser gesagt:
Hallo Jens Gartner,

Du scheinst wirklich außerordentlich einsam zu sein und viel Zuspruch zu benötigen. Das tut uns irgendwie leid. Darum möchten wir dir gerne ein wenig Gesellschaft organisieren, die dich auf deinem Weg der sprachlichen Deutschwerdung sicherlich gerne begleiten wird. Schließlich warten auf deiner Seite lustige Mitmachaktionen, plumpe Diskussionen und jede Menge „dicke Hose” auf den gemeinen linksgrünversifften Gutmenschen. 

„Zugleich eine Warnung an alle links[grün]versifften Vollpfosten & Bahnhofsklatscher: 
Ich habe Euch weder auf meine Seite eingeladen, Euch nach [E]urer Meinung gefragt, noch Euch gebeten[,] einen Kommentar zu hinterlassen.
Ich verspreche Euch, ich werde jeden von Euch Schattengestalten, die meinen[,] [i]hren Dünnschiss auf meiner Seite [p]osten zu müssen[,] ans Tageslicht zerren. 
[…] Klare Ansage: Halte Dich bedeckt!!
[…] Prodeutsch – Kontrasystem”

Tipps:
1. Ein Profil lässt sich auf privat stellen. Deines jedoch ist öffentlich. Wer die Tür stets offen stehen lässt, sollte sich entweder auch auf unliebsamen Dauerbesuch einstellen, oder auf die ganz große Öffentlichkeit verzichten. 
2. Wer so durch und durch deutsch sein möchte, sollte auch die deutsche Sprache als wichtigen Bestandteil unserer Kultur ausreichend beherrschen und diese nicht mit Füßen treten. 

Aufgeblasene Grüße 
Deine
#HoGeSatzbau

Quelle:
facebook.com/PRODEUTSCHKONTRASYSTEM/posts/216725112146351:0